Sonntag, 20. April 2014

[Rezension] Ein ganzes halbes Jahr

Autor: Jojo Moyes

Titel: Ein ganzes halbes Jahr

Verlag: rororo

Seiten: 512

Klappentext:
"Lou & Will. Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt. Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will. Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird. Eine Frau und ein Mann. Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen. Die Liebesgeschichte von Lou und Will."

Meine Meinung:
Da ich nur positive Rezensionen über dieses Buch gelesen hatte, durfte es auch nicht in meiner Sammlung fehlen. Ich muss sagen, dass ich meinen Entschluss es zu kaufen nicht bereue. Defintiv ein Highlight. Es hat mir viele schöne und emotionale Lesestunden bereitet. Es war auch mal wieder ein Buch, was ich kaum aus den Händen legen konnte.
Der Schreibstil hat mir gut gefallen, da er leicht und flüssig ist. Die Charaktere sind schön beschrieben und mir sehr sympathisch. Anfangs beginnt das Buch mit einem Prolog, wo die tragische Situation von Will beschrieben wird. Man wird langsam in die Geschichte eingeführt, wie Will und Lou leben und wie sie auf einander treffen. Wie sich das Leben dadurch auch verändert. Will wird wieder etwas positiv gestimmt, auch wenn es anfangs schwierig für Lou ist mit ihm umzugehen. Und Lou merkt, dass sie etwas an ihrem Leben verändern muss. Dieses passiert durch Will. Sie beeinflussen sich daher gegenseitig und das positiv.
Ich will auch gar nicht lange drumherum reden...es ist einfach eine tolle, bewegende, emotionale, aber auch leider eine tragische Liebesgeschichte, die mich sehr berührt hat. Es bewegt sehr zum Nachdenken. Bei mir flossen auch ein paar Tränen. Einfach empfehlenswert!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen