Dienstag, 17. Oktober 2017

[Gemeinsam lesen] #2

Heute werde ich zum 2. Mal bei der Aktion "Gemeinsam lesen" von Schlunzen-Bücher mitzumachen. Die Aktion findet immer wöchentlich am Dienstag statt. Dabei muss man 4 Fragen zum Buch, was man gerade liest, beantworten.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Chosen - Die Bestimmte von Rena Fischer.
Ich bin auf Seite 202.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Lernen. Essen. Trinken. Schlafen."
(Ist zwar kein richtiger Satz, aber die erste Zeile auf der aktuellen Seite)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich bin bei diesem Buch hin- und hergerissen. Ich war sogar schon kurz davor es abzubrechen. Aber ich versuche es jetzt einfach weiter. Es hat mir keine richtige Struktur...ab und zu tauchen aus dem Nichts neue Charaktere auf oder manches wird einfach übersprungen.

4. Wenn ein Buch verfilmt wurde, das du noch nicht gelesen hast, liest du dann erst das Buch oder schaust den Film?

Ich schaue mir dann den Film an. Das Buch lese ich meistens danach nicht mehr. Für mich geht die Spannung beim Lesen verloren.

Was lest ihr?

Montag, 9. Oktober 2017

Bücherwunderland - Überraschungsbox September

Die August-Box von Bücherwunderland hat mir so gut gefallen, sodass ich mir auch die Box für September bestellen musste.

Das Thema für den September war "Zauberhaft".



Zum Inhalt der Box:



Als Erstes fiel mir sofort die Tasse mit dem Cinderella-Design ins Auge. Der Harry Porter - Funko war auch nicht zu übersehen. Zudem war noch eine Kerze mit einem schokoladig-fruchtigen Duft vorzufinden und eine Sternenlichterkette.
Obendrauf lag noch eine Autogrammkarte von Mara Lang. Ich dachte schon, dass das Buch in der Box ist. Aber dem war nicht so. Ich sollte mich doch noch mehr überraschen lassen.:)

In der Box war das Buch "Scherben der Dunkelheit" von Gesa Schwartz enthalten. Im Buch lag zudem noch eine Autogrammkarte der Autorin und dann fiel mir auf, dass das Buch sogar signiert ist.



Fazit: Die Box hat mir wieder sehr gut gefallen. Die Goodies waren perfekt zum Buch sowie zum Thema abgestimmt. Besonders hat mir gefallen, dass das Buch signiert wurde. Von den Goodies gefällt mir am Besten die Tasse. Das Design ist einfach wunderschön. Ja, mit den Funkos habe ich es leider nicht so...und dann noch Harry Porter.:/ Aber das ist ja wie immer Geschmackssache.
Das Thema der nächsten Box ist "Verflucht". Ob ich noch schnell zuschlagen soll? ;))

Für weitere Info's geht es hier zu Bücherwunderland.

Hier nun noch zum Klappentext von "Scherben der Dunkelheit" von Gesa Schwartz:

"Die sechzehnjährige Anouk verbringt die Ferien in einem kleinen Dorf in der Bretagne. Kurz nach ihrer Ankunft gastiert der Dark Circus in der Nähe: ein geheimnisvoller Zirkus, der im Dorf für seine düsteren und besonderen Vorstellungen bekannt ist. Auch Anouk gerät schnell in seinen Bann und damit in einen Kosmos, den sie kaum für möglich hielt: Eine magische Welt öffnet sich vor ihr, in der sie den mysteriösen Zauberer Rhasgar kennenlernt. Doch der Dark Circus birgt mehr, als Anouk ahnt. Bald schon schwebt sie in tödlicher Gefahr und weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Denn es gibt keine Regeln im Dark Circus bis auf eine: Nichts ist, wie es scheint ..."

Freitag, 6. Oktober 2017

Lesekatzen-Box September

Gestern hat die Lesekatzen-Box für September bei mir Einzug erhalten. Es ist meine zweite Box von Lesekatze. Bei dem Thema "Dystopie" konnte ich nicht nein sagen und musste sie mir bestellen.



Ich hatte schon eine Vorahnung, welches Buch mich erwartet. Ich freue mich, dass ich mit meiner Vermutung Recht hatte. Von dem Buch hatte ich vorab schon viel positives gehört.



Nun zum Inhalt der Box:

- Buch "Countdown to Noah" von Fanny Bechert
- Cover-Poster zum Buch
- kleine Notiz mit Autogramm der Autorin
- jede Menge Lesezeichen aus dem Sternensandverlag
- Funko-Pop "Elizabeth Bennet" (Pride & Prejudice + Zombies)
- Spotttölpel-Kette (Tribute von Panem)
- orangefarbener Beutel mit Worten von Julios aus George Orwells 1984
- etwas zum Knabbern

Fazit: Die Box fand ich besser als die letzte. Die Goodies fand ich bis auf den Beutel sehr passend. Die Farbe des Beutels ist mir einfach zu auffallend. Ich weiß nur noch nicht, was ich mit dem Funko mache. Elizabeth sieht hübsch aus, eine neue Sammelleidenschaft wollte ich trotzdem nicht beginnen.:) Das Buch interessiert mich sehr, da ich Dystopien sehr mag. Ich habe auch schon viel positives darüber gehört. Ich freue mich schon es lesen.

Für weitere Info's geht es hier zur Lesekatzen-Buchbox.



Hier noch der Klappentext von "Countdown to Noah" von Fanny Bechert:

"In einer Welt, in der Menschen zu wilden Bestien - sogenannten Noahs - mutieren, zählt für die siebzehnjährige Cassidy nur, ihre kranke Schwester zu beschützen. Als sie dabei von einem Noah gebissen wird, bleiben ihr noch genau dreißig Tage, eh sie selbst zu einem Monster wird. Nur mit der Hilfe des Rebellen Daniel hat sie eine Chance, rechtzeitig Medizin zu beschaffen. Aber wer hilft schon einer tickenden Zeitbombe, deren kleinste Berührung zur eigenen Ansteckung führen kann?"

Mittwoch, 4. Oktober 2017

[Rezension] Amani - Verräterin des Throns

Autorin: Alwyn Hamilton

Titel: Amani - Verräterin des Throns

Verlag: cbt

Seiten: 544

Erscheinungsdatum: 11.09.2017

Preis: 16,99 € (Hardcover)

Infos vom Verlag: Hier

Klappentext:
"Seit fast einem Jahr kämpft Amani für den Rebellenprinzen, als sie aufs Schlimmste verraten und an den Sultan ausgeliefert wird – ihren Todfeind. Ihrer Djinni-Kräfte beraubt und getrennt von ihrer großen Liebe heißt es für das Wüstenmädchen überleben um jeden Preis. Denn der Sultanspalast ist eine wahre Schlangengrube, in dem Intrigen und mysteriöse Todesfälle an der Tagesordnung sind. Amani riskiert ihr Leben, indem sie als Spionin den Rebellen Botschaften zukommen lässt. Doch je mehr Zeit sie in Gesellschaft des berüchtigten Sultans verbringt, desto öfter kommen Amani Zweifel: Steht sie wirklich auf der richtigen Seite?"

Meine Meinung:
Schon der erste Band der Reihe hatte mich überzeugt. Deshalb habe ich mich umso mehr gefreut, dass ich das Exemplar vom Verlag erhalten habe.

Ein Jahr ist nun vergangen seitdem Amani sich der Rebellion angeschlossen hat. Sie ist eine starke Kämpferin mit besonderen Fähigkeiten unter dem Rebellenprinzen Ahmed. Als sie verraten wird und dem Sultan von Miraji ausgeliefert ist, beginnt für sie eine schwere Zeit. Im Palast muss sie sich nicht nur dem Sultan stellen, sondern auch den anderen Frauen im Harem. Außerdem wurde sie ihren Demdji-Kräften beraubt. Eine Flucht scheint aussichtlos, doch versucht sie Informationen an die Rebellen weiterzuleiten.

Schon die ersten Seiten lieferten mir wieder eine tolle Atmosphäre. Jedoch beginnt die Geschichte mit einem zeitlichen Sprung, in dem einiges passiert ist. Dies wird immer mal wieder mit ins Geschehen eingebaut. Dadurch musste ich mich erst einmal wieder richtig in die Rebellion hineinfinden.
Amani muss sich zudem ohne Jin durchschlagen. In diesem Band spielt Jin eher eine Nebenrolle, aber sobald er auftauchte, war dies vergessen und begeisterte mich jedes Mal wieder.
Amani hat mir auch in diesem Band wieder sehr gut gefallen. Sie ist sehr sympathisch und ein starker Charakter, der immer wieder auf's Neue beeindruckt. Auch die andere Charaktere sind mir ans Herz gewachsen. Jeder begeistert auf seine Art.
Die Autorin führt die Geschichte rund um die Wüstenwelt und die magischen Kräften der einzelnen Charaktere auf eine faszinierende Art und Weise weiter. Ich muss sagen, dass ich ein großer Fan des Wüsten-Settings bin. Deshalb finde ich es auch gelungen, dass im Buch eine Karte abgebildet ist, um sich genauer vorzustellen, wo die einzelnen Stationen der geschaffenen Wüstenwelt liegen.
Die Geschehnisse um diese Wüstenatmosphäre beeindruckten mich sehr. Alwyn Hamilton führte immer wieder neue Handlungsstränge und interessante Wendungen ein, die die Spannung der Geschichte auf's Neue steigern ließen, wo man manchmal dachte, dass es hier und da etwas langatmig werden könnte.

Die Erzählweise ist wie in Band 1 aus der Ich-Perspektive von Amani. Der Schreibstil ist angenehm, was gut für den Geschichtsfluss ist.

Das Cover ist auch wieder wunderschön. Es gefällt mir sogar noch besser als beim ersten Band. Wahrscheinlich durch den farbigen Akzent. Außerdem finde ich es schön, dass das Cover erkennen lässt, dass es sich hierbei um eine Wüstengeschichte handelt.

Fazit: Trotz des holprigen Einstiegs ist es eine wunderbare und gelungene Fortsetzung. Das Wüsten-Setting, die starken Charaktere und die Intrigen im Palast machen das Buch zu einem echten Highlight. Ich freue mich schon sehr auf Band 3.

Bewertung: 4,5 von 5 Punkten

Vielen Dank an den cbt-Verlag für das Rezensions-Exemplar.

Dienstag, 3. Oktober 2017

[Rezension] Stormheart - Die Rebellin

Autorin: Cora Carmack

Titel: Stormheart - Die Rebellin

Verlag: Oetinger

Seiten: 464

Erscheinungsdatum: 22.05.2017

Preis: 19,99 € (Hardcover)

Klappentext:
"Blicke dem Sturm in die Seele und finde dein Herz! Von der jungen Königstochter Aurora wird erwartet, dass sie ihre besonderen Fähigkeiten nutzt, um ihr Volk vor den zerstörerischen Stürmen zu schützen. Was keiner weiß: Noch hat Aurora diese Fähigkeiten nicht. Um ihr Geheimnis zu wahren, scheint eine arrangierte Heirat der einzige Ausweg. Doch bevor es dazu kommt, flieht sie aus dem Palast und schließt sich einer Gruppe von Sturmjägern an. Während sie eine ganz besondere Verbindung zu Stürmen findet, läuft sie Gefahr, ihr Herz zu verlieren."

Meine Meinung:
Im Rahmen der The Bookish Prophet-Box habe ich das Buch erhalten. Bei der damals stattfindenden Blogtour hatte ich auch mitgemacht. Die Themen dazu fand ich schon sehr vielversprechend und machten neugierig auf die Welt, die sich dahinter verbirgt.

Aurora, Prinzessin von Pavan, soll mit den Prinzen Cassius von Lock verheiratet werden, damit ihr Geheimnis, keine Magie zu besitzen, gehütet wird. Zunächst scheint Cassius ihr sehr zugetan, bis sie mitbekommt, dass er sie nur benutzt, um an das Königreich von Pavan zu kommen. Daraufhin beschließt Aurora Pavan zu verlassen und sich den Sturmjägern anzuschließen. Der Sturmjäger Lock soll ihr beibringen, wie sie gegen die Stürme ankommen kann. Dabei bleiben Gefühle zwischen den Beiden nicht aus, wobei sie sich versuchen dagegen zu wehren.

Auch wenn mir der Einstieg in die Geschichte leicht fiel, bin ich doch des öfteren über die wechselnde personale Erzählperspektive gestossen. Sie war nicht immer klar abgegrenzt. Daran musste ich mich erst einmal gewöhnen.
Aurora war mir auf Anhieb sympathisch, auch wenn sie manchmal etwas naiv wirkte. Aber so isoliert wie sie aufgewachsen ist, kann man das ihr nicht verübeln. Die Entwicklung von ihr hat mir gut gefallen. Sie gewinnt an Stärke und Selbstvertrauen, auch wenn es nicht immer leicht ist.
Lock und die anderen Sturmjäger konnten mich überzeugen. Sie sind alle unterschiedlicher Herkunft und das machte es gerade spannend.
Lock ist ein starker Charakter, der aber nicht gerne über seine Herkunft spricht. Somit hat jeder seine kleinen Geheimnisse.
Der Verlauf der Geschichte beginnt langsam und steigert sich, sodass man weiterlesen muss. Die Geschichte um die Stürme und die Magie waren sehr interessant. Die Welt, die die Autorin geschaffen hat, war beeindruckend. Es war so als wäre ich mit im Geschehen und kämpfe selbst gegen die Stürme.
Offene Fragen wurden zum Ende hin beantwortet. Dennoch verspricht das Ende auf eine spannende Fortsetzung. Ich werde wieder dabei sein, mich den Stürmen zu stellen.

Fazit: Cora Carmack hat in ihren Auftaktband eine beeindruckende Welt erschaffen, die mich in ihren Bann ziehen konnte. Auch wenn ich etwas über die Erzählpersepktive gestolpert bin, konnte mich die Geschichte überzeugen. Ich bin gespannt auf die weitere Entwicklung von Aurora und wie sie der Welt der Stürme beherrscht.

Bewertung: 4,5 von 5 Punkten

[Gemeinsam lesen] #1

Hallöchen,
ich habe mich entschieden, heute zum ersten Mal bei der Aktion "Gemeinsam lesen" von Schlunzen-Bücher mitzumachen. Die Aktion findet immer wöchentlich am Dienstag statt. Dabei muss man 4 Fragen zum Buch, was man gerade liest, beantworten.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Feel Again von Mona Kasten.
Ich bin auf Seite 96.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Für den nächsten Tag hatte ich mich mit Isaac in meinem Lieblingssecondhandladen etwas außerhalb von Woodswill verabredet."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Wie ich schon die ersten 2 Büchern, ist der Schreibstil flüssig, sodass ich es kaum aus der Hand legen kann. Die Dialoge der Charaktere sind real geschrieben und mit Witz.

4. Wie steht ihr Selfpublishern gegenüber? Lest ihr selbst aufgelegte Bücher?

Ich lese eher selten etwas von Selfpuplishern. Von den Büchern bekomme ich nicht soviel mit. Ich hatte bisher nur von einer guten Freundin die Bücher gelesen, die mir gut gefallen haben.


Was lest ihr Moment? Wie findet ihr euer aktuelles Buch?

Wünsche euch noch einen schönen Feiertag und viel Spaß beim Lesen.:)

Rückblick auf den September

Dadurch, dass ich im September an der #RanandenSubmitAva - Challenge teilgenommen habe, habe ich es wieder geschafft einige Bücher zu lesen. Alle Bücher, die ich mir für die Challenge vorgenommen habe, sind gelesen. Zudem habe ich auch noch das Rezensionsexempkar zu Amani - Verräterin des Throns gelesen. Leider habe ich es aber noch nicht hinbekommen alle zu rezensieren. Dieses folgt noch.

Noch ein kleines Fanzit zur Challenge: Es macht wirklich Spaß und es motiviert mich, doch die ein oder andere Stunde für das Lesen aufzubringen. Ich weiß, Lesen sollte kein Marathon sein. Aber für mich ist es doch ein kleiner Ansporn etwas mehr zu lesen. Deswegen nehme ich auch wieder im Oktober an der #RanandenSubmitAva - Challenge teil.

Meine gelesenen Bücher:



- Trust Again von Mona Kasten (Rezension: 5/5 - Link)
- Auf immer gejagt von Erin Summerill (Rezension: 3/5 - Link)
- Stormheart - Die Rebellin von Cora Carmack (Rezension folgt)
- Amani - Verräterin des Throns von Alwyn Hamilton (Rezension folgt)

Mein Monatshighlight war Amani - Verräterin des Throns von Alwyn Hamilton. Der Folgeband konnte mich auch wieder überzeugen. Das Wüsten-Setting ist einfach wunderbar dargestellt. Ein weiteres Highlight war für mich Stormheart - Die Rebellin von Cora Carmack. Es war mal etwas anderes. Die Stürme und Sturmmagie zogen mich in ihren Bann.

Der SuB wurde natürlich auch wieder gefüttert. Ein Buch habe ich mir von einem Gutschein gekauft, ein Buch aus einer Buchbox und ein Rezensionsexemplar. Das sind meine Neuzugänge:



+ Feel Again von Mona Kasten
+ Amani - Verräterin des Throns von Alwyn Hamilton (danke, an den cbt-Verlag)
+ Prinzession Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr von Walter Moers


Bei de Buch von Walter Moers bin ich noch nicht sicher, ob ich es behalte. Es war in der Leseflut-Buchbox enthalten. Es spricht mich leider nicht so an.

Mittwoch, 27. September 2017

[Rezension] Auf immer gejagt

Autorin: Erin Summerill

Titel: Auf immer gejagt (Königreich der Wälder 1)

Verlag: Carlsen

Seiten: 416

Erscheinungsdatum: 28.04.2017

Preis: 19,99 € (Hardcover)

Klappentext:
"Im Wald kennt Tessa sich aus, er ist ihr Zuhause. Im Dorf jedoch wird sie nur geduldet, obwohl ihr Vater Saul der Kopfgeldjäger des Königs ist. Denn ihre Mutter beherrschte Magie, und die ist in Malam verboten. Als Saul getötet wird, hat die junge Fährtenleserin nur eine Chance auf ein sicheres Leben: Sie muss im Auftrag des Königs den angeblichen Mörder jagen – Cohen, der Gehilfe ihres Vaters. Der Junge, den sie heimlich liebt! Tessas besondere Gabe sagt ihr, dass Cohen schuldig ist. Aber ihr Herz spricht eine andere Sprache."

Meine Meinung:
Das Cover stach mir sofort ins Auge. Deswegen hattee ich mich gefreut, als das Buch in der The Bookish Prophet-Box war. Nachdem man den Schutzumschlag abmacht, wird noch einmal mit einem schönen Wald-Cover überrascht, passend zur Geschichte.

Tessa, die Hauptprotagonistin, muss sich nach dem Tod ihres Vaters Saul alleine durchschlagen. Im Land Malam, wo keine Magie erlaubt ist, wird sie nur geduldet. In Shaerdan leben Menschen, mit besonderen Fähigkeiten. Auch ihre Mutter war eine Shardanerin. Die beiden Länder stehen jedoch in Feindschaft zueinander, wo zudem ein Krieg droht. Ihr Mutter fiel dessen auch schon zum Opfer.
Um nicht zu verhungern, geht Tessa im Wald jagen. Jedoch steht im Malam auf Wildern die Todesstrafe. Sie wird dabei erwischt. Um ihrer Strafe zu entgehen, geht sie mit Lord Jamis einen Handel ein. Sie soll den Mörder ihres Vater jagen. Das ist ausgerechnet Cohen, der Lehrling ihres Vater und ihr bester Freund / ihre heimliche Liebe.

Es dauerte etwas bis ich in die Geschichte hineingekommen bin, obwohl das Wald-Setting und die Reise zwischen den Ländern gut dargestellt werden. Auch die Magie und der drohende Krieg werden gut beschrieben.
Es wird aus der Ich-Perspektive von Tessa erzählt, dennoh konnte ich mich nicht richtig in sie hineinversetzen.
Tessa wirkte manchmal etwas zu naiv und zu flach. Cohen war mir dabei etwas sympathischer. Er wirkte ziemlich männlich.
Es gab hin und wieder ein paar Wendungen, aber diese plätscherten vor sich hin. Es wirkte mitunter ziemlich emotionslos.
Das Unausgesprochene zwischen Tessa und Cohen, was immer wieder angedeutet wurde, und die Liebesbeziehung wirkte etwas zäh. Somit entstanden einige Längen in der Geschichte.
Für mich wurde die Geschichte erst zum Ende richtig spannend und die Autorin konnte mich damit packend. Solche Spannungsbögen hätte ich mir schon eher gewünscht. Das Ende verspricht jedenfalls eine interessante Fortsetzung.
Der Schreibstil konnte mich schon eher überzeugen, somit konnte ich das Buch gut und flüssig lesen.


Fazit: Die Geschichte konnte mich nicht ganz überzeugen, da die Handlung vor sich hinzog. Die Grundidee und beschriebene Welt waren anregend. Ich hoffe nach dem spannungsreichen Ende auf eine bessere Fortsetzung.

Bewertung: 3 von 5 Punkten

Dienstag, 26. September 2017

Leseflut-Box September

Gestern kam bei mir die Leseflut-Buchbox September an.

Das Thema für den August war "Schillernd".

Unter dem Thema konnte ich mir nichts weiter vorstellen. Ich war gespannt, ob es meine Erwartungen entspricht.

Zum Inhalt der Box:

- Buch "Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr" von Walter Moers
- Regenbogen-Kerze
- Traum-Kissen
- duftendes Lavendelkissen
- Traumfänger
- magisches Lesezeichen
- Magazin "Der Nachtmahr" (passend zum Buch)


Fazit: Die Box konnte mich diesmal gar nicht überzeugen. Das Lavendelkissten überduftet leider alles. Das Kissen gefällt mir gar nicht. Der Traumfänger oder die Kerze sind vielleicht noch das Beste an der Box. Das Buch weckt auch nicht mein Interesse. Ich glaube, dass es nichts für mich ist. Die Rezensionen sind sehr zwiegespalten.
Ich weiß noch nicht, ob ich mir überhaupt die nächste Box bestellen werde.

Für weitere Info's geht es hier zur Leseflut-Box.

Das Thema der September-Box heißt "Weit".

Hier nun noch zum Klappentext vom "Prinzessin Insomnia & alptraumfarbene Nachtmahr" von Walter Moers:

"Prinzessin Dylia, die sich selbst „Prinzessin Insomnia“ nennt, ist die schlafloseste Prinzessin von ganz Zamonien. Eines Nachts erhält sie Besuch von einem alptraumfarbenen Nachtmahr. Havarius Opal, wie sich der ebenso beängstigende wie sympathische Gnom vorstellt, kündigt an, die Prinzessin in den Wahnsinn treiben zu wollen. Vorher nimmt er die Prinzessin aber noch mit auf eine abenteuerliche Reise durch die Welt des Denkens und Träumens, die für beide immer neue und überraschende Wendungen bereit hält, bis sie schließlich zum dunklen Herz der Nacht gelangen. "

Montag, 11. September 2017

[Rezension] Trust Again

Autorin: Mona Kasten

Titel: Trust Again (Band 2)

Verlag: LYX

Seiten: 480

Klappentext:
"In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ - und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt ..."

Meine Meinung:
Nachdem ich den ersten Teil der Again-Reihe gelesen habe, war ich nun neugierig auf die Geschichte von Dawn und Spencer. Die Beiden waren bereits Nebencharaktere im Band 1. Dort fand ich die Beiden schon sympathisch. Es kristallisierte sich da bereits heraus, dass sich die Beiden zueinander hingezogen fühlen.
Dawn, beste Freundin von Allie, will sich jedoch nicht auf einen Mann einlassen, denn zu tief sitzt der Schmerz der Vergangenheit. Selbst vor Allie hält Dawn einiges verborgen. Spencer, bester Freund von Kaden, will mit allen Mitteln um Dawn kämpfen, jedoch hat er auch seine Geheimnisse, die er für sich behält.

Die Geschichte zog mich gleich in ihren Bann. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Mona Kasten schaffte es mit ihren frischen und lockeren Schreibstil mich an die Geschichte zu fesseln.
Ich konnte mich richtig gut in Dawn hineinversetzen und konnte ihr Handeln gut nachvollziehen. Wenn man so einiges in der Vergangenheit erlebt hat, ist es für mich verständlich, dass man sich nicht gleich wieder auf Jemanden einlassen will. Auch Spencer konnte ich gut verstehen, dass er nicht alles preisgibt und nach außen hin eher den freundlichen und gutgelaunten Typ mimt. So hat jeder sein Päckchen zu tragen. Umso besser passen die Beiden zusammen. Jedoch muss jeder erst mal seine Vergangenheit überwinden oder besser gesagt, darüber reden.
Die Story wurde für mich nie langweilig. Es gab immer wieder spannende, dramatische, traurige bzw. emotionale, aber auch witzige und prickelnde Szenen, die mich an die Geschichte banden.

Fazit: Mona Kasten konnte mir schöne Lesestunden mit dieser lebendigen und gefühlvollen Geschichte bereiten. Die Geheimnisse und die hitzigen Charaktere ergeben eine tolle Story.
Band 3 habe ich mir bereits gekauft. Ich bin gespannt, welche Überraschungen Sawyer und Isaac in ihrer Geschichte bereithalten.

Bewertung: 5 / 5

Sonntag, 10. September 2017

Rückblick auf den August

Im August habe ich einige Bücher geschafft und zudem auch noch rezensiert. Auch wenn es nach der Arbeit meist etwas schlaucht noch einen Post zu verfassen, macht es dennoch Spaß.

Meine gelesene und auch rezensierten Bücher:



- Emma, der Faun und das vergessene Buch von Mechthild Gläser (Rezension: 3/5 - Link)
- Erwachen des Lichts von Jennifer L. Armentrout (Rezension: 4,5/5 - Link)
- Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung von Stefanie Hasse (Rezension: 4,5/5 - Link)

Meine Monatshighlight war Erwachen des Lichts von Jennifer L. Armentrout. Es war mein erstes Buch der Autorin und es hat mir sofort gefallen. Ein weiteres Highlight war für mich der Schicksalsbringer von Stefanie Hasse. Die Story konnte mich überzeugen.

Ein weiteres Buch, was ich schon im Juni gelesen habe, habe ich auch noch rezensiert:

- Weil ich Will liebe (Rezension: 4/5 - Link)

Der SuB musste natürlich auch wieder gefüllt werden. Die meisten Bücher sind aus den Buchboxen und ein Mängelexemplar durfte beim Einkaufen in den Korb hüpfen. Das sind meine Neuzugänge:



+ The Hate Y Give von Angie Thomas
+ Hardwwired - Verführt von Meredith Wild
+ Bücherstadt - Die Bibliothek der flüsternden Schatten von Akram El-Bahay
+ Beautiful Liars - Verbotene Gefühle von Katharina McGee

Mittwoch, 6. September 2017

Bücherwunderland - Überraschungsbox August

Die Bücherwunderland-Überraschungsbox habe ich per Zufall entdeckt. Diese gibt es auch noch nicht solange. Ich war daher sehr neugierig und musste sie haben.

Das Thema für den August war "Rich an Royal".



Zum Inhalt der Box:

- Buch "Beautiful Liars" von Katharine McGee
- Brief der Autorin
- Aufkleber (Weasley is our King)
- Bleistift (Weasley is our King)
- Funko Pop: Lucius Malfoy
- Kerze "Sweet Beery Cake"
- Lesezeichen: Katniss Everdeen




Fazit: Die Box hat mir sehr gut gefallen. Schon die Aufmachung war sehr schön gestaltet. Auch die Items waren gut ausgesucht, vorallem gefällt mir die Kerze (duftet gut *yeah*) und das Lesezeichen (ich mag Katniss ;)) Mein erster Funko, aber weiß noch gar nicht, was ich mit ihm anfangen soll...Harry Potter ist nicht so meins.:/ Von dem Buch habe ich kurz vor Erscheinen erfahren. Mal sehen, was mich da erwartet. Die nächste Box unter dem Thema "Zauberhaft" habe ich schon bestellt. Ich bin schon gespannt.:)

Für weitere Info's geht es hier zur Bücherwunderland.

Hier nun noch zum Klappentext von "Beautiful Liars" von Katharine McGee:

"Manhattan, 2118: Im Penthouse des höchsten Gebäudes der Welt feiern die Reichen und Schönen eine rauschende Party. Für fünf von ihnen wird nach dieser Nacht nichts mehr so sein wie zuvor. Die wunderschöne Avery, die intrigante Leda, die verführerische Eris, die verzweifelte Rylin, der ehrgeizige Watt - einer von ihnen wird den Abend nicht überleben."

Freitag, 1. September 2017

Lesekatzen-Box August

So, die nächste Box hat bei mir Einzug erhalten. Es ist meine erste Box von Lesekatze.

Das Thema für den August war "Bibliophil".

Ich war gespannt, was mich erwartet unter diesem Thema.



Zum Inhalt der Box:

- Buch "Bücherstadt - Die Bibliothek der flüsternden Schatten" von Akram El-Bahay
- Zigarettenpausenbuch "Andersens Märchen Update 2.0 / Meerjungfrauen auf Abwegen"
- Download einer Novelle aus Mein KopfKinoVerlag
- Tee (angelehnt an C.S. Lewis)
- Karte mit einem Bücherdrachen
- Kugelschreiber in Form einer Feder
- kleine Noitzbuch mit Motiv (Lese)katze
- Harry-Potter Lesezeichen



Fazit: Die Box hat mir gut gefallen. Einige Items haben mir mehr gefallen, manche waren nicht ganz so mein Fall. Das Buch habe ich schon auf einigen Blogs gesehen. Die Geschichte klingt schon mal sehr interessant. Wirklich passend zum Thema der Box. Die nächste Box habe ich schon bestellt, weil das Thema "Dystopie" ist. Ich liebe Dystopien.:)

Für weitere Info's geht es hier zur Lesekatzen-Buchbox.

Hier nun noch zum Klappentext vom "Bücherstadt - Die Bibliothek der flüsternden Schatten" von Akram El-Bahay:

"Sam ist ein Dieb - aber mit einer List gelingt es ihm trotzdem, in die Palastwache von Mythia aufgenommen zu werden. Er träumt von einem neuen Leben, von großen Aufgaben. Vielleicht wird er gar als Wache des Weißen Königs eingesetzt? Doch statt des Königs soll er nur alte, staubige Bücher bewachen, in der riesigen Bibliothek unterhalb der Stadt. Wie langweilig! Sam kann nicht mal lesen. Bald jedoch erfährt er am eigenen Leib, dass die hallenden Bücherschluchten ebenso gefährliche wie fantastische Geheimnisse bergen."

Donnerstag, 31. August 2017

[Rezension] Schicksalsbringer

Autorin: Stefanie Hasse

Titel: Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung

Verlag: Loewe

Seiten: 416

Klappentext:
"Kiera war noch ein kleines Mädchen, als ihr ein unheimlicher Mann auf dem Jahrmarkt eine geheimnisvolle Münze zusteckte. Jahre später findet sie die Münze beim Aufräumen wieder und verletzt sich daran. Von da an steht Kieras Leben Kopf: An der Schule tauchen die geheimnisvollen Zwillingsbrüder Phoenix und Hayden auf. Und Phoenix – unfreundlich, überheblich, aber wahnsinnig attraktiv – behauptet, Kiera könne mit der Münze das Schicksal beeinflussen. Und daher dürfe er nun einen ganzen Mondmonat lang nicht mehr von ihrer Seite weichen ... "

Meine Meinung:
Im Rahmen der The Bookish Prophet-Box habe ich das Buch erhalten. Schon vorab habe ich in den sozialen Netzwerken viel über das Buch mitbekommen und das machte mich neugierig. Daher habe ich mich sehr gefreut, dass das Buch in der Box war.
Es klang mal nach einer etwas anderen Geschichte. Es sollte auch so sein.
Das Buch besticht allein schon durch das bazaubernde Cover. Die Farben gefallen mir gut und es glitzert.*yeah* Außerdem gefällt mir, dass das Cover gleich im Einband integriert ist und es keinen Schutzumschlag gibt. Die Aufmachung der einzelnen Kapitel find ich auch schön gestaltet.

Anfangs bekommt man einen kleinen Einblick in das Leben von der Protagonistin Kiera. Sie spielt mit ihrem besten Freund Cody in einer Band, geht gerne zur Schule und lässt sich nicht unterkriegen, auch nach der Trennung ihrer Eltern. Als sie beim Umzug mit der Schicksalsmünze in Berührung kommt, passieren aufeinmal unglaubliche Dinge. Ist das alles Zufall oder spielt das Schicksal verrückt? An der Schule tauchen zudem auch noch 2 neue Mitschüler auf. Dabei handelt es sich um Phoenix und Hayden. Phoenix ist eher überheblich und arrogant, Hayden im Gegensatz ein sympathischer Sunnyboy. Aber man weiß anfangs nicht, was man von den Beiden halten soll, wer der Böse und wer der Gute ist. Aber das findet man ziemlich schnell heraus bzw. ist vorhersehbar. Dennoch konnten mich die Charaktere überzeugen. --> Am Rande: *Team Phoenix* :D
Kiera wirkte auf mich sympathisch. Sie ist freundlich und loyal. Ihr bester Freund Cody ist ein liebevoller Kerl, mit dem man Pferde stehlen kann. Die Geschichte wird aus der Sicht von Kiera erzählt. Der flüssige Schreibstil und die teilweise kurzen Kapitel machen die Story zu einem schönen Leseerlebnis. Am Ende einiger Kapitel gibt es noch Beschreibungen eines Unbekannten, was den Spannungsbogen auch nochmal steigern lässt. Jedoch ging mir manches zu schnell, vorallem die Liebesgeschichte. Natürlich fand ich es schön, dass die Beiden zusammenfinden, aber plötzlich ist das so. Die Geschichte mit der Schicksalslenkung war mal was anderes, die ich mir aber noch etwas mehr in den Vordergrund gewünscht hätte. Dafür war das Ende für mich mehr als überraschend und nicht vorhersehbar. Es macht auf jeden Fall Lust auf mehr.

Fazit: Eine schöne schicksalsgelenkte Geschichte mit einem spannenden Ende. Trotz der kleinen Schwächen ein Lesehighlight. Ich freue mich schon auf den Abschlussband der Dilogie.

Bewertung: 4,5 von 5 Punkten

Sonntag, 27. August 2017

Leseflut-Box August

Ich bin gerade im Boxenfieber und gerade am Testen. Am Freitag kam meine erste Leseflut-Box bei mir an.

Das Thema für den August war "Mutig".



Ich hatte überhaupt keine Ahnung, was mich unter dem Thema erwartet und deswegen musste mich einfach überraschen lassen.

Zum Inhalt der Box:

- Buch "The Hate Y Give" von Angie Thomas
- Sneaker-Pin
- Faith-Armband
- Thug Life-Beutel
- Bandana
- Lesezeichen mit van Gogh-Zitat


Fazit: Die Aufmachung der Box und wie das Buch eingepackt war, hat mir gut gefallen. Die Items zur Box konnten mich nicht so ganz überzeugen. Einige werde ich wohl nicht großartig weiter nutzen. Von dem Buch habe ich nichts gehört, aber der Klappentext klingt schon mal nach einer guten Story. Die nächste Box werde ich auch noch mal testen und dann überlegen, ob ich mir diese weiterhin hole.

Für weitere Info's geht es hier zur Leseflut-Box.

Das Thema der September-Box heißt "Schillernd".

Hier nun noch zum Klappentext vom "The Hate Y Give" von Angie Thomas:

"Die 16-jährige Starr lebt in zwei Welten: in dem verarmten Viertel, in dem sie wohnt, und in der Privatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist. Als Starrs bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen wird, rückt sie ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Khalil war unbewaffnet. Bald wird landesweit über seinen Tod berichtet; viele stempeln Khalil als Gangmitglied ab, andere gehen in seinem Namen auf die Straße. Die Polizei und ein Drogenboss setzen Starr und ihre Familie unter Druck. Was geschah an jenem Abend wirklich? Die Einzige, die das beantworten kann, ist Starr. Doch ihre Antwort würde ihr Leben in Gefahr bringen... "

Donnerstag, 24. August 2017

[Rezension] Erwachen des Lichts

Autorin: Jennifer L. Armentrout

Titel: Erwachen des Lichts

Verlag: HarperCollins

Seiten: 432

Klappentext:
"Eben noch verlief Josies Leben normal. Doch plötzlich taucht ein mysteriöser Typ mit goldenen Augen auf und behauptet, sie sei eine Halbgöttin. Somit ist sie dazu auserkoren, die Unsterblichen des Olymps im Kampf gegen die Titanen zu unterstützen. Um ihre Bestimmung zu erfüllen, muss Josie lernen, ihre Kräfte zu nutzen. Dabei zur Seite steht ihr der impulsive Seth. Bald merkt Josie, dass er ihr gefährlicher werden könnte als die entfesselten Mächte der Unterwelt …"

Meine Meinung:
Zuallererst möchte ich darauf hinweisen, dass es sich bei dem Buch um ein Spin-Off der "Dämonentochter"-Reihe handelt. Hier wird einiges aus der Reihe gespoilert. Das sollte man vorher wissen, damit man nicht enttäuscht wird, falls man noch die Dämonentochter lesen möchte.
Ich selbst habe "Dämonentochter" nicht gelesen. Mich störten die Spoiler nicht, aber das empfindet jeder anders.

Von der Autorin habe ich schon viel gehört und wollte schon länger etwas von ihr lesen. Da kam es mir gerade recht, dass ich das Exemplar vom Verlag bekommen habe.

In der Geschichte geht es um Seth und Josie. Abwechselnd wird aus der Sicht der Beiden erzählt, was mir sehr gut gefiel. So lernte man Beide gleich besser kennen.
Seth soll Josie, die noch nichts davon weiß, dass sie eine Halbgöttin ist, an einen sicheren Ort bringen und beschützen. Dabei müssen sie sich schon einigen Gefahren aussetzen, was die Geschichte spannend macht. Außerdem muss Seth Josie beibringen, was sie nun ist und sie muss lernen damit umzugehen. Im Verlauf der Story herrscht zwischen den beiden Protagonisten eine sexuelle Anziehung, die zum Teil sehr bildhaft dargestellt wird. Diese Anziehung ging mir anfangs jedoch etwas zu schnell. Kaum einen Tag kennengelernt, lag da schon etwas in der Luft. Es war jedoch ok, dass es sich im Laufe der Geschichte noch steigert.
Jennifer L. Armentrout schreibt mit einer Art Spritzigkeit und Humor. Das verleiht der ganzen Geschichte eine schöne Frische und Lebendigkeit. Der Schreibstil ist wirklich mal anders. Somit konnte ich die Geschichte flüssig lesen und es wurde nie langweilig. Außerdem mochte ich, wie die Autorin die Götterwelt beschrieb. Es wird von ihr ausreichend erklärt. Man findet sich in einer göttlichen, aber auch natürlichen Umgebung wieder. Die Hauptprotagonisten sowie die Nebencharakter haben mir gut gefallen. Es hat mir Freude bereitet, in die Story hineinzutauchen. Ich möchte am liebsten noch mehr von der Autorin lesen.

Fazit: Ein Buch mit einer gewissen Spritzigkeit, die der griechische Mythologie ein Lebendigkeit einhaucht. Ich fühlte mich gut unterhalten und bin neugierig auf die Fortsetzung.

Bewertung: 4,5 von 5 Punkten

Vielen Dank an HarperCollins für das Exemplar.

Dienstag, 22. August 2017

[Rezension] Emma, der Faun und das vergessene Buch

Autorin: Mechthild Gläser

Titel: Emma, der Faun und das vergessene Buch

Verlag: Loewe

Seiten: 416

Klappentext:
"Eine uralte Chronik, die alles wahr werden lässt, was man hineinschreibt? Wunderbar! Emma hat sich fest vorgenommen, ihr eigenes (Liebes-)Leben und das ihrer besten Freundinnen optimal zu gestalten. Da kommt die Chronik gerade recht. Aber dann taucht dieser arrogante Darcy de Winter im Internat auf. Und Emma muss leider feststellen: Alles, was in diesem alten Buch steht, geschieht -, aber nicht immer so, wie sie es geplant hat..."

Meine Meinung:
Ich Rahmen der The Bookish Prophet-Box fiel mir das Buch ins Regal. Jetzt dachte ich mir, dass es Zeit wird das Buch mal zu lesen.
Anfangs war ich etwas skeptisch, aber habe mich dann doch gut in das Internatsleben von Emma & Co. hineingefunden. Das Internatsleben wird sehr bildlich dargestellt, was mir gut gefallen hat.
Emma findet eines Tages als sie mit ihren Freundinnen in der alten Bibliothek, wo sie ihren Buchclub abhalten wollen, ein altes Buch. Es gleicht eher einer Chronik. Sie beginnt nach einiger Zeit darin zu lesen und auch etwas hineinzuschreiben. Dabei stellt sie fest, was sie hineinschreibt, wird wahr. Als dann noch dder geheimnisvolle Darcy auftaucht, ist das Chaos perfekt. Er ist auf der Suche nach seiner Schwester, die seit einigen Jahren verschwunden ist. Es stellt sich heraus, dass sie auch mit der Chronik in Berührung gekommen ist.
Ich muss sagen, dass sich die Geschichte teilweise zog. Die Liebesgeschichte zwischen Emma und Darcy konnten mich nicht richtig überzeugen. Anfangs verstehen sich die Beiden überhaupt nicht. Im Nachhinein habe ich herausgefunden, dass Mechthild Gläser hier Figuren von Jane Austen adaptierte. Allerdings habe ich noch nichts von Jane Austen gelesen. Aber ich denke nicht, dass es der Geschichte einen Abbruch getan hat.
Das Interessanteste an der Geschichte war für mich, was nun mit der Schwester von Darcy passiert ist. Die Geschichte um den Faun fand ich nicht richtig greifbar. Ich habe mich eher auf die Geschichte mit der Schwester konzentriert und wie sie mit der geheimnisvollen Chronik zusammenhängt.


Fazit: Aus meiner Sicht ist das Buch mehr für Jugendliche geeignet. Daher war die Geschichte manchmal zu einfach und wenig ausgereift. Es waren aber auf jeden Fall gute Ansätze dabei.

Bewertung: 3 von 5 Punkten

Montag, 21. August 2017

[Rezension] Weil ich Will liebe

Autorin: Colleen Hoover

Titel: Weil ich Will liebe

Verlag: dtv Verlagsgesellschaft

Seiten: 368

Klappentext:
"Es ist jetzt über ein Jahr her, dass Will Layken zum ersten Mal begegnet ist. Und ihre Liebe scheint täglich stärker zu werden. Doch als Will im neuen Studienjahr auf seine Ex-Freundin Vaughn trifft, beschließt er, Layken nichts davon zu erzählen. Ein fataler Fehler, denn als Layken die beiden zufällig sieht, missversteht sie die Situation."

Meine Meinung:
Auch das 2. Buch der Will & Layken-Liebesgeschichte habe ich durch ein Gewinnspiel erhalten, worüber ich mich sehr gefreut habe
Layken und Will leben mittlerweile glücklich zusammen, auch wenn sie im letzten Jahr einige Hürden meistern mussten. Mit ihren Freunden verbringen sich öfter die Abenden zusammen. Als jedoch Will's Ex-Freundin auftaucht, bricht das intakte Familienleben zusammen. Nachdem sie sich wieder zusammengerauft haben, tritt leider der nächste Tiefpunkt ein. Es kommt irgendwie immer das Leben dazwischen.

Die Geschichte war wieder locker geschrieben. Ich fand mich schnell in die Geschehnisse hinein. Colleen Hoover versteht es, immer wieder Wendungen einzubauen, die man nicht erwartet. Wenn man denkt, dass alles gut wird, passiert wieder etwas neues. Sie beschreibt es sehr emotional, wo man fast die Tränen nicht zurückhalten kann.
Die Nebencharaktere, die neu hinzugekommen sind, konnten mich überzeugen. Es hat Spaß gemacht von den Kids zu lesen. Diese machen die Geschichte noch lebendiger.
Diesmal ist das Buch aus der Sicht von Will geschrieben, was mir auch gut gefallen hat. Außerdem fand ich schön, dass der Poetry Slam wieder mit eingebaut wurde. Hinzu kam noch das Spiel "Zuckerstück und Säurebad", das der Geschichte auch noch einmal eine gewisse Dynamik verlieh.
Dennoch hat mir das 1. Buch besser gefallen, hier war es mir ab und an etwas zu kitschig.

Fazit: Ein guter Nachfolger und auch empfehlenswert, wenn man wissen will, wie die Liebesgeschichte zwischen Will & Layken weitergeht. Jedenfalls konnte Colleen Hoover mich wieder mit einer emotionalen Geschichte überzeugen.

Bewertung: 4 von 5 Punkten

Donnerstag, 3. August 2017

The Bookish Prophet Box Juli

Endlich ist sie da...heute konnte ich die Box bei der Post abholen.

Das Thema für den Juli war "Götter und Legenden". Ich hatte diesmal mehr als eine Vorahnung und freute mich deswegen schon sehr auf die Box. Schon als ich in der Beschreibung gelesen hatte, ob man schonmal das Schicksal herausgefordert hat, konnte es doch nur das Buch sein. Seht nun selbst:



Genau...in der Box war das Buch "Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung" von Stefanie Hasse enthalten. Weiterhin waren als Items passend zum Buch ein Notizzettelblock vom Schicksalsbringer, Schicksalsmünze, Autogrammkarte und ein Brief von Stefanie Hasse, weiterhin eine Tasse, Kunstdruck, ein Notizbuch, Lesenzeichen Percy Jackson und eine Kerze "Camp Halfblood" (die duftet ganz besonders toll :)).

Fazit: Ah...mir gefällt die Box so gut. Sie ist diesmal richtig gut gelungen. Immer wieder tolle Überraschungen dabei.

Die August-Box mit dem Thema "Love Letters and Bookish High" habe ich mir nicht bestellt. Dafür habe ich mich jetzt mal für die Leseflut-Box angemeldet. Mal sehen, was mich da erwartet.

Für weitere Info's geht es hier zur "The Bookish Prophet"-Seite: Die Buchbox aus Deutschland

Hier nun noch zum Klappentext vom "Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung" von Stefanie Hasse:

"Kiera war noch ein kleines Mädchen, als ihr ein unheimlicher Mann auf dem Jahrmarkt eine geheimnisvolle Münze zusteckte. Jahre später findet sie die Münze beim Aufräumen wieder und verletzt sich daran. Von da an steht Kieras Leben Kopf: An der Schule tauchen die geheimnisvollen Zwillingsbrüder Phoenix und Hayden auf. Und Phoenix – unfreundlich, überheblich, aber wahnsinnig attraktiv – behauptet, Kiera könne mit der Münze das Schicksal beeinflussen. Und daher dürfe er nun einen ganzen Mondmonat lang nicht mehr von ihrer Seite weichen ... "

Dienstag, 1. August 2017

[Kurzrezension] Fortunas Vermächtnis (eShort)

Autorin: Stefanie Hasse

Titel: Schicksalsbringer - Fortunas Vermächtnis (eShort)

Verlag: Loewe

Seiten: 55

Klappentext:
"Simone betrachtet das neue Gemälde im Atelier und kann es kaum fassen: Endlich hat ihre Mutter Elodie Erfolg mit den eigenen Bildern! Doch während Elodie die Glückssträhne in vollen Zügen auskostet, bleibt Simone skeptisch. Woher kommt das plötzliche Interesse an den Bildern? Könnte all das mit Elodies rätselhaftem neuen Freund zusammenhängen? Simone jedenfalls traut dem Mann nicht ... "

Meine Meinung:
Durch die viele Werbung über die üblichen Kanäle wurde ich regelrecht aufmerksam auf das Prequel zu Stefanie Hasses Schicksalsbringer und musste es mir unbedingt holen. So konnte ich auch gleich mal wieder meinen Kindle in Gang bringen. Das eShort gibt es immer noch kostenfrei.
Der Einstieg in die Geschichte ging mir etwas zu schnell. Ich wusste erst nicht, wo ich so richtig bin. Aber als ich mehr in die Geschichte eingetaucht bin, wurde es für mich spannend. Die Story lies sich dann doch ziemlich flüssig lesen. Vor allem als der geheimnisvolle Monsieur de Bonheur auftaucht und Simone zu zweifeln beginnt, ob alles wahr ist, was passiert. Auch ihre Mutter verhält sich auf einmal merkwürdig. Oder spielt doch das Schicksal hierbei eine entscheidende Rolle, wie Simones Mutter Elodie behauptet?

Fazit: Das Prequel kann ich empfehlen, um einen kleinen Einblick in das Hauptwerk "Schicksalbringer" zu bekommen, ohne das etwas vorweg genommen wird. Auf jeden Fall wird man neugierig auf das eigentliche Werk gemacht. Ich freue mich schon es zu lesen.

Bewertung: 4 von 5 Punkten

Montag, 31. Juli 2017

Neuzugang

Zum Wochenende hin habe ich Post erhalten. Danke, an den HarperCollins Verlag für das Exemplar. Ich habe mich sehr gefreut. Es geht um folgendes Buch:



Hier geht es zu den Verlagsinfos

Erwachen des Lichts von Jennifer L. Armentrout

"Eben noch verlief Josies Leben normal. Doch plötzlich taucht ein mysteriöser Typ mit goldenen Augen auf und behauptet, sie sei eine Halbgöttin. Somit ist sie dazu auserkoren, die Unsterblichen des Olymps im Kampf gegen die Titanen zu unterstützen. Um ihre Bestimmung zu erfüllen, muss Josie lernen, ihre Kräfte zu nutzen. Dabei zur Seite steht ihr der impulsive Seth. Bald merkt Josie, dass er ihr gefährlicher werden könnte als die entfesselten Mächte der Unterwelt …"

Sonntag, 16. Juli 2017

Blog-Umgestaltung, Facebook...

Hallöchen,
ich war am Wochenende fleißig und habe meinen Blog umgestaltet. Er brauchte dringend eine Erfrischung. Ich konnte das "rot" einfach nicht mehr sehen und ich denke, jetzt sieht er etwas moderner aus.
Ich werde bestimmt in den nächsten Tagen noch ein paar kleine Änderungen / Feinheiten vornehmen.

Zudem habe ich noch eine "Über mich"-Seite erstellt. Irgendwie hat die doch noch gefehlt, oder? ;)

Ich habe nun zusätzlich zu meinem Blog auch eine Facebook-Seite erstellt.
Hier geht es direkt zur Seite:

Ich würde mich freuen, wenn ihr mich auch dort besucht und einen Daumen da lasst.

Liebe Grüße, Apathy

Mittwoch, 12. Juli 2017

[Rezension] Weil ich Layken liebe

Autorin: Colleen Hoover

Titel: Weil ich Layken liebe

Verlag: dtv Verlagsgesellschaft

Seiten: 384

Klappentext:
"Nach dem Unfalltod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück - drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…"

Meine Meinung:
Das Buch habe ich durch ein Gewinnspiel erhalten, worüber ich mich sehr gefreut habe, da ich schon viel positives über die Bücher von Colleen Hoover gehört habe. Davon musste ich mich nun selbst überzeugen
Eigentlich ist die Geschichte in einer kurzen Zusammenfassung schnell erzählt: Layken zieht nach dem Unfalltod ihres Vaters mit ihrer Mutter und ihrem kleinen Bruder nach Michigan, verliebt sich in den gutaussehenden Nachbarn Will und Happy End...Stop! Halt! So schnell ist die Geschichte dann doch nicht erzählt, denn es kommen noch ein paar Schicksalsschläge auf die Beiden zu. Das Leben spielt leider nicht immer so mit und es kommt anders als man denkt.

Colleen Hoover fesselte mich mit ihren lockeren und frischen Schreibstil an die Geschichte. Die Liebesgeschichte schreitet schnell voran, jedoch wird sich durch das Leben schnell wieder kaputtgemacht. Ich habe richtig mitgefühlt und immer wieder Hoffnung auf ein glückliches Ende gehabt. Leider kommt noch ein weiterer Schicksalsschlag hinzu, wo ich doch auch ein paar Tränen verdrückt habe.
Die Charaktere fand ich sehr gelungen. Layken und Will fand ich gleich sympathisch. Will hat einen ähnlichen Schicksalschlag erlebt und kann nachvollziehen wie sich Layken nach dem Tod ihres Vaters fühlt. Denn auch Will hat einen kleinen Bruder, auf den er Acht geben muss. Auch die Brüder freunden sich an und sind fortan Bestandteil der Geschichte. Es war immer erfrischend zwischendurch von den Beiden etwas zu lesen und dass die Beiden das Leben trotzdem durch den Verlust so gut meistern.
Untermauert wird die Geschichte mit Will's Hobby, dem Poetry-Slam. Die Poetry-Slam Texte sind sehr schön und geben noch das gewisse Extra hinzu, passend zur Geschichte.

Fazit: Colleen Hoover hat ein sehr gefühlvolle Geschichte mit wunderbaren Charakteren erschaffen. Untererwartende Wendungen und weitere Schicksalsschläge lassen die Geschichte immer wieder aufleben. Tränen beiben dabei nicht aus. Wer etwas für's Herz sucht, ist hier genau richtig.

Samstag, 1. Juli 2017

[Rezension] Flawed - Wie perfekt willst du sein?

Autorin: Cecelia Ahern

Titel: Flawed - Wie perfekt willst du sein?

Verlag: Fischer FJB

Seiten: 480

Klappentext:
"Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund. Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte. Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe."

Meine Meinung:
Schon als ich den Klappentext gelesen hatte, wusste ich, dass das Buch bei mir einziehen muss. Deswegen freute ich mich umso mehr als ich es zu meinen Geburtstag als Geschenk bekommen hatte.
Es war endlich mal wieder soweit eine Dystopie zu lesen. Von der Autorin Cecelia Ahern habe ich bisher noch nichts gelesen. Aber es soll ihres erstes Buch in dieser Richtung sein. Als ich das Buch zu lesen begann, wurde ich auch gleich in den Bann in die dystopische Welt gezogen. Wie der Titel schon sagt, geht es um eine perfekte Welt mit Regeln, die eingehalten werden müssen. Wer dies nicht tut, wird gebrandmarkt. Diese Brandmarkung muss in der Öffentlichkeit immer gezeigt werden und für die Gebrandmarkten gelten natürlich besondere Regeln.
Für Protogonistin Celestine ist perfekt sein das A & O. Mit Art, dem Sohn des Richters Crevan, der die Urteile für fehlerhafte Taten fällt, führt sich eine Beziehung. Doch eines Tages begeht Celestine einen Fehler und wird verurteilt. Das ausgerechnet auch noch von Richter Crevan. Bis zum Urteil wird sie in Haft gestecket und lernt dort Carrick, einen Fehlerhaften, kennen. Zu ihm fühlt sich hingezogen, obwohl sie kaum Worte miteinander wechseln können. Celestine wird durch ihre Verurteilung und der Brandmarkungen zum Aushängeschild der Fehlerhaften.

Der Schreibstil hat mir gut gefallen, war sehr flüssig und die Erzählweise war aus der Ich-Perspektive. Die Protagonistin Celestine kam mir sehr symphatisch rüber, weil sie ganz ein normales Mädchen ist. Auch die anderen Charaktere passten gut zur Story.

Ich konnte mich gut in die Geschichte hinein versetzen, weil es ziemlich vergleichbar mit der Realität ist. Ein System, wo es nur perfekte Menschen gibt, muss man schon hinterfragen. Ich muss sagen, dass die Story sehr zum Nachdenken anregt. Vor allem solch ein System kann auf die Dauer nicht gut gehen, weil es immer machthabene Menschen gibt, die darin nur ihre Vorteile sehen. Dies wird verdeutlicht durch den Richter Crevan.

Der Spannungsbogen der Geschichte wurde durch ihre Wendungen immer aufrecht erhalten. Für mich wurde es nie langweilig und fieberte immer mit, was nun als Nächstes passieren wird. Für mich bleibt es spannend, wie die Story im Folgeband weitergeht. Vor allem wie es zwischen Celestine und Carrick weiterentwickelt oder auch zwischen ihr und Art.

Fazit: Für mich eine typische Dystopie und ein hochspannender Diologie-Auftakt, der zum Nachdenken anregt, aber auch Lust auf mehr macht. Ich freue mich schon auf die Forsetzung "Perfect - Willst du die perfekte Welt?". Wer also auch Dystopien so wie ich mag, sollte sich die Geschichte nicht entgehen lassen. Ich spreche eine klare Lesempfehlung aus.

Montag, 26. Juni 2017

The Bookish Prophet Box Juni

Schon wieder ein Monat rum....für mich gab es wieder eine neue Überraschungsbuchbox von The Bookish Prophet.

Das Thema für den Juni war "Starke Frauen". Ich hatte schon eine Vermutung, was für ein Buch in der Box sein würde. Ich lag richtig und freue mich sehr darüber, da dass Buch auf meiner Wunschliste stand. Aber seht selbst:



In der Box war das Buch "Stormheart - Die Rebellin" von Cora Carmack enthalten. Weiterhin waren als Items ein Notizblock, Beutel, Untersetzer, Lipbalm und eine Leseprobe von Secret Fire inkl. Lesezeichen dabei.

Fazit: Die Box mit dem Buch und den Items ist wieder sehr gut gelungen. Ich wurde wieder positiv überrascht. Das Juli-Thema heißt "Götter und Legenden". Diese Box habe ich mir auch schon wieder vorbestellt. Ich konnte mich nicht wehren.
Für weitere Info's geht es hier Seite "The Bookish Prophet": Die Buchbox aus Deutschland

Hier nun noch zum Klappentext von "Stormheart - Die Rebellin" von Cora Carmack:

"Blicke dem Sturm in die Seele und finde dein Herz! Von der jungen Königstochter Aurora wird erwartet, dass sie ihre besonderen Fähigkeiten nutzt, um ihr Volk vor den zerstörerischen Stürmen zu schützen. Was keiner weiß: Noch hat Aurora diese Fähigkeiten nicht. Um ihr Geheimnis zu wahren, scheint eine arrangierte Heirat der einzige Ausweg. Doch bevor es dazu kommt, flieht sie aus dem Palast und schließt sich einer Gruppe von Sturmjägern an. Während sie eine ganz besondere Verbindung zu Stürmen findet, läuft sie Gefahr, ihr Herz zu verlieren."

Dienstag, 20. Juni 2017

Neuzugänge

Endlich Urlaub.:) Natürlich musste ich die Zeit nutzen und dem Buchladen einen Besuch abstatten. Da konnte ich noch meine Gutscheine einlösen. Ich denke, dass ich eine gute Wahl getroffen habe. Natürlich hätte ich noch ganz viele Bücher von meiner Wunschliste kaufen können.

Hier nun meine Neuzugänge:



Das Reich der sieben Höfe von Sarah J. Maas

"Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist dort, wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren."

Paper Princess von Erin Watt

"Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne – einer schöner als der andere – verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen …"

Trust Again von Mona Kasten

"In dem Moment, in dem sie Spencer Cosgrove zum ersten Mal gegenübersteht, weiß Dawn, dass sie ein Problem hat. Ein großes Problem. Spencer ist sexy, charmant und lustig, genau ihr Typ - und er beginnt augenblicklich mit ihr zu flirten. Doch Dawn hat sich geschworen, die Finger von Männern zu lassen. Zu tief sitzt der Schmerz, den sie empfindet, weil sie der falschen Person vertraut hat, zu groß ist die Wunde, die sein Verrat hinterlassen hat. Aber Spencer gibt nicht auf. Und als Dawn herausfindet, dass auch er ein herzzerreißendes Geheimnis verbirgt, wird ihr klar, dass sie keine Chance hat gegen die Art und Weise, wie er ihre Welt auf den Kopf stellt ..."

Mittwoch, 14. Juni 2017

Neuzugänge: Mein Gewinn von buch-leben

Letzte Woche ist mein Gewinn von buch-leben angekommen. Ich freue mich sehr.:) Ich hatte beim Gewinnspiel zum Blogger-Geburtstag teilgenommen und gewonnen.*yeah* Gewonnen habe ich die beiden Bücher von Colleen Hover "Weil ich Layken liebe" und "Weil ich Will liebe". Ich habe bisher viel positives über die Bücher der Autorin gehört. Bin schon sehr gespannt.



Zum Inhalt der Bücher:

Weil ich Layken liebe von Colleen Hoover

"Nach dem Unfalltod ihres Vaters zieht die 18-jährige Layken mit ihrer Mutter und ihrem Bruder von Texas nach Michigan. Nie hätte Layken gedacht, dass sie sich dort bereits am ersten Tag Hals über Kopf verliebt. Und dass diese Liebe mit derselben Intensität erwidert wird. Es sind die ganz großen Gefühle zwischen Layken und Will. Das ganz große Glück - drei Tage lang. Denn dann stellt das Leben sich ihrer Liebe mit aller Macht in den Weg…"

Weil ich Will liebe von Colleen Hoover

"Es ist jetzt über ein Jahr her, dass Will Layken zum ersten Mal begegnet ist. Und ihre Liebe scheint täglich stärker zu werden. Doch als Will im neuen Studienjahr auf seine Ex-Freundin Vaughn trifft, beschließt er, Layken nichts davon zu erzählen. Ein fataler Fehler, denn als Layken die beiden zufällig sieht, missversteht sie die Situation."

Donnerstag, 25. Mai 2017

The Bookish Prophet Box Mai

Ich möchte euch hier "The Bookish Prophet Box", die ich für den Mai erworben habe, vorstellen. Es ist eine Box mit einem aktuell erschienenen Buch und tollen buchigen Items. Das Thema für den Mai war "Into the woods", was mich sehr neugierig gemacht hatte. Da musste ich einfach bestellen.

Nun zum Inhalt der Box (siehe Bild):

Es war das Buch von Erin Summerhill "Auf immer gejagt" enthalten. Dabei war als Item eine wald-inspirierte Kerze namens "Wolf",passend zum Buch-Thema. Weitere Items waren ein Lesezeichen, Notizbuch und Rhysand-Tee.



Fazit: Die Box mit dem Buch und den Items hat mir sehr gut gefallen. Es ist wie ein Überrachungspaket bzw. ein Geschenk an sich selber, weil man nicht weiß, welches Buch sich unter dem Motto verbirgt. Man hat zwar eine Vorahnung, aber wird dennoch sehr überrascht. Jeder Zeit wieder. Deshalb habe ich mir die Juni-Box mit dem Motto "Starke Frauen" bereits bestellt. Bin schon sehr gespannt darauf. Das Juli-Thema "Götter und Legenden" hört sich aber auch schon wieder sehr interessant. Ich glaube, ich kann mich nicht wehren diese auch zu bestellen.:)
Für weitere Info's geht es hier Seite "The Bookish Prophet": Die Buchbox aus Deutschland

Hier nun noch zum Klappentext von "Für immer gejagt" von Erin Summerhill:

"Im Wald kennt Tessa sich aus, er ist ihr Zuhause. Im Dorf jedoch wird sie nur geduldet, obwohl ihr Vater Saul der Kopfgeldjäger des Königs ist. Denn ihre Mutter beherrschte Magie, und die ist in Malam verboten. Als Saul getötet wird, hat die junge Fährtenleserin nur eine Chance auf ein sicheres Leben: Sie muss im Auftrag des Königs den angeblichen Mörder jagen – Cohen, der Gehilfe ihres Vaters. Der Junge, den sie heimlich liebt! Tessas besondere Gabe sagt ihr, dass Cohen schuldig ist. Aber ihr Herz spricht eine andere Sprache."

Sonntag, 7. Mai 2017

Neuzugänge / Geburtstagsgeschenke

Folgende Bücher mussten noch bei mir einziehen, damit ich auch diese Buchreihen zu Ende lesen kann:

Dustlands - Der Blutmond von Moira Young

Inhalt: "Saba ist bereit, ihr Schicksal in die Hand zu nehmen und DeMalo und seine Soldaten zu schlagen. Bis sie ihm begegnet und er mit seiner verführerischen Vision von New Eden, einer geheilten Erde, alle ihre Erwartungen unterläuft. DeMalo will, dass Saba ihn begleitet, im Leben und bei seinem Werk, eine gesunde, stabile, nachhaltige Welt zu erschaffen – für die wenigen Auserwählten. Jacks Entscheidung ist klar: DeMalo zu bekämpfen und New Eden aufzuhalten. Saba verpflichtet sich diesem Kampf, immer noch unsicher, und ihre Verbindung mit DeMalo bleibt ihr Geheimnis. Gemeinsam mit ihrem Bruder Lugh, der auf ein Stück Land in New Eden hofft, führt Saba eine unerfahrene Rebellengruppe in den Kampf gegen den mächtigen und charismatischen DeMalo mit seinen Siedlern und Soldaten. Welche Chance haben sie? Saba muss handeln. Und willens sein, den Preis zu zahlen."


Göttlich verliebt von Josephine Angelini

Inhalt: "Ein zweiter Trojanischer Krieg steht unmittelbar bevor. Weil die Scions sich gegenseitig bekämpfen, liegt es allein an Helen, Lucas und Orion, neue Verbündete für ihr bislang größtes Gefecht zu finden. Zugleich wächst Helens Macht und mit ihr das Misstrauen ihrer Freunde. Doch Helen kann deren Vertrauen zurückgewinnen und den unsterblichen Zeus in letzter Minute bezwingen. Aber was wird aus Helens ganz persönlichem Kampf um ihre Liebe zu Lucas? Um zu verhindern, dass die sterbliche Welt in die Hände der 12 unsterblichen Götter fällt, brauchen Helen, Lucas und Orion neue Verbündete. Zugleich wächst Helens Macht und mit ihr das Misstrauen ihrer Freunde. Wie kann Helen deren Vertrauen zurückgewinnen? Womit lassen sich die Götter besiegen? Und was wird aus ihrem Kampf um die Liebe zu Lucas? "


Zum Geburtstag habe ich 2 Thalia-Gutscheine zu je 20 € von lieben Freunden bekommen.*yeah* Außerdem nachfolgendes Buch von meiner tollen Schwester. Selber beschenkt habe ich auch mit Billy-Regalen, die es endlich wieder in der Farbe schwarzbraun gibt.*juhu* Das heißt mehr Platz für neue Bücher...hihi.

Flawed - Wie perfekt willst du sein? von Cecelia Ahern

"Celestines Leben scheint perfekt: Sie ist schön, bei allen beliebt und hat einen unglaublich süßen Freund. Doch dann handelt sie in einem entscheidenden Moment aus dem Bauch heraus. Und bricht damit alle Regeln. Sie könnte im Gefängnis landen oder gebrandmarkt werden – verurteilt als Fehlerhafte. Denn Fehler sind in ihrer Welt nicht erlaubt. Nichts geht über die Perfektion. Auch nicht die Menschlichkeit. Jetzt muss sie kämpfen – um ihre eigene Zukunft und um ihre große Liebe."


Hier meine neuen Billy-Regale, schon aufgebaut.

Dienstag, 2. Mai 2017

Auslosung zum Welttag des Buches

Hallo ihr Lieben,

Gestern bin ich leider nicht zur Auslosung gekommen. Aber dafür nun heute die Gewinnauslosung zum Welttag des Buches.
Erstmal vielen Dank an euch, die mitgemacht haben und auch als neue Leser dazugekommen sind.

Insgesamt haben 7 Leute an meinem Gewinnspiel teilgenommen, aber leider kann nur einer gewinnen.
Die Auslosung habe ich mit der Fruitmachine vorgenommen.


Herzlichen Glückwunsch an Day Dreaming.
Eine Gewinnbenachtigung habe ich dir auch per E-Mail gesendet.
Viele Spaß mit den Goodies.:)

An alle Anderen bitte nicht traurig sein. Vielen Dank nochmal für eure Teilnahme.

Liebe Grüße Apathy

Sonntag, 23. April 2017

Welttag des Buches 2017

Heute ist Welttag des Buches.

Ich nehme doch noch spontan an der Aktion Blogger schenken Lesefreude teil, da Freude schenken einfach Spaß macht.:)

Nähere Informationen zur Aktion "Blogger schenken Lesefreude" gibt es auf der Internetseite sowie auch auf der Facebook-Seite.



Jeder, der sich für die Aktion anmeldet, möchte Anderen eine Freude bereitet, in dem er Bücher, E-Books, Goodies etc. verlost.


Nun zu meiner Verlosung:

Ich verschenke diesmal kein Buch, aber dafür eine kleines feines Goodiepaket, bestehend u.a. aus "Die Karte von Wilderland" von J.R.R. Tolkien und einen Armband-Anhänger von Fantastic Beats. Diese sind noch originalverschweißt. Außerdem werden weitere Goodies als Überraschung beigefügt.



Was ihr tun müsst?
Bitte schreibt einen Kommentar unter diesen Beitrag, indem ihr mir mitteilt, welche Bücher auf eurer Wunschliste stehen bzw. welche Bücher ihr empfehlen könnt oder welche Highlights es für euch dieses Jahr gibt oder gab.
Bitte vergesst eure Email-Adresse nicht, damit ich euch erreichen kann.
Ich freue mich über neue Leser meines Blog, aber ist natürlich kein Muss.

Das Gewinnspiel endet am 30.04.2017 um 23.59 Uhr.
Danach werde ich per Zufall auslosen. Der Gewinner wird per Email benachrichtigt und auch im Blog erwähnt.

Teilnahmebedingungen: Ihr müsst 18 Jahre alt sein und eine Wohnanschrift in Deutschland haben.

Also, kommentiert fleißig und habt viel Spaß am Welttag des Buches.:)

Sonntag, 9. April 2017

Schnäppchen-Neuzugänge

Diese Woche habe gleich viele Neuzugänge zu verzeichnen und vorallem zu Schnäppchen-Preise. Einmal bezahlt über Payback, dann einige Bücher, wo die Buchpreisbindung aufgehoben wurde und dann war ich noch beim Bücherzirkus. Da konnte ich einfach nicht widerstehen und musste zuschlagen. Hier sind meine Schnäppchen-Neuzugänge:



Ewiglich die Sehnsucht von Brodi Ashton

"Wenn die Unsterblichen das größte Opfer verlangen. Jack ist Nikkis große Liebe. Eine Liebe, die sie durch die Finsternis der Unterwelt getragen hat. Endlich, nach hundert Jahren der Sehnsucht, kehrt Nikki zurück. Doch ihr bleibt nur ein halbes Jahr … Ihre Freunde und ihr Vater glauben, dass sie einfach abgehauen war, doch in Wirklichkeit hat der Rockmusiker Cole sie mit in die Unterwelt genommen. Cole ist ein Unsterblicher, der sich von den Gefühlen der Menschen ernährt Nur Nikkis Liebe zu Jack hat sie davor bewahrt zu sterben und ihr ermöglicht, auf die Erde zurückzukehren. Cole, mit dem sie ein seltsam enges Band verbindet, bedrängt sie, mit ihm gemeinsam in der Unterwelt zu herrschen. Doch Jack, der Nikki niemals wieder verlieren möchte, riskiert alles für sie."

Ewiglich die Hoffnung von Brodi Ashton

"Sehnsucht, stärker ist als jede Vernunft. Liebe, ewig und für alle Zeiten. Nichts wünscht sich Nikki sehnlicher zurück als Jack, der sich für sie geopfert hat und den Weg ins Ewigseits angetreten war. Nun versucht Nikki alles, um ihn zu retten. Doch die Träume, in denen Jack ihr erscheint, werden immer schwächer und sie weiß, dass ihr nicht mehr viel Zeit bleibt. Da macht der undurchschaubare Cole ihr ein unglaubliches Angebot und verspricht, Jack zu finden. Doch kann Nikki ihm wirklich trauen?"

Ewiglich die Liebe von Brodi Ashton

"Nikki hat einen hohen Preis zahlen müssen, um Jack zu retten: der Ewigliche Cole hat sich durch eine List ihres Herzens bemächtigt. Noch immer sieht er in ihr seine Persephone, die Herrscherin der Unterwelt. Während Nikki und Jack alles daran setzen, das Herz zurückzugewinnen, bereiten Cole und seine Freunde sich darauf vor, den Kampf um die Herrschaft des Ewigseits zu gewinnen. Nikki erkennt, dass sie nur eine Chance hat, die Ewiglichen zu vernichten: Sie muss Coles Persephone werden."

Vision - Das Zeichen der Liebenden

"Als Alex nach einer Party der geheimnisvollen Jana folgt, trifft er damit eine Entscheidung, die sein Leben verändert: Noch in derselben Nacht sticht Janas Bruder ihm ein Tattoo, von dem es heißt, es habe magische Fähigkeiten. Von nun an kann Alex Janas Empfindungen spüren, wann immer sie in seiner Nähe ist. Doch wenn er versucht, sie zu berühren, verbrennt ihn ein alles verzehrendes Feuer. Denn Jana ist kein gewöhnliches Mädchen. Und in ihrer Welt wäre die Liebe zu Alex unverzeihlich."

Emotion - Das Zeichen der Auserwählten von Ana Alonso

"Nachdem Jana und Alex das Buch der Schöpfung gelesen haben, sind die Grenzen des Totenreichs verschoben und die Zahl derjenigen, die versuchen, den Lebenden die Magie zu entreißen, steigt. Einzig Jana und Alex könnten die entfesselten Kräfte jetzt noch aufhalten. Doch dafür müssen sie sich erneut trennen - ohne zu wissen, ob sie sich je wiedersehen werden."

Illusion - Das Zeichen der Nacht von Ana Alonso

"Vieles hat sich verändert, seit Erik in der heiligen Höhle gestorben ist. Die Magie ist nicht mehr nur den Medu vorbehalten, sondern nun auch den Menschen frei zugänglich. Auf den Spuren eines Verräters hält Jana sich in Venedig auf, wo sie sich schon bald in einem verwirrenden Netz aus Täuschungen und Betrug gefangen sieht und abwägen muss zwischen ihren ehrgeizigen Zielen und ihrer Liebe zu Alex."

Shadow World - Kampf der Seelen von Melissa Marr

"Mallory lebt in der Shadow World, in der Menschen, Hexer und Daimonen um die Vorherrschaft kämpfen. Seit sie denken kann, ist sie auf der Flucht vor dem mächtigsten aller Daimonen, beschützt nur von ihrem Ziehvater. Doch alles wird anders, als der berüchtigte "Basar der Seelen" beginnt, bei dessen Wettkämpfen dem Sieger ein Aufstieg in den innersten Kreis der Macht winkt. Jetzt muss Mallory sich aus der Deckung wagen, denn ihre große Liebe Kaleb droht sich in einem Netz aus Gewalt und Intrigen zu verfangen."

The Legion - Der Kreis der Fünf von Kami Garcia

"Als Kennedy Waters ihre Mutter tot auffindet, bricht ihre Welt zusammen. Noch ahnt sie nicht, dass dunkle Mächte am Werk sind. Bis die attraktiven Zwillinge Jared und Lukas Lockhart in ihrer Tür stehen und sie gerade noch retten – vor einem wütenden Rachegeist, der Kennedy töten wollte. Die beiden Brüder erzählen ihr von »The Legion«, einer jahrhundertealten Geheimgesellschaft, deren Aufgabe ist, die Welt vor einem mächtigen Dämon zu schützen. Alle fünf Mitglieder der Legion starben in einer einzigen Nacht. Und Kennedys Mutter war eine von ihnen. Jetzt ist es an Kennedy, ihren Platz einzunehmen. An der Seite der neuen Mitglieder der Legion, Alara, Priest und den Zwillingen, begibt sich Kennedy auf die Suche nach der einen Waffe, die den Dämon aufzuhalten vermag … im ständigen Kampf gegen tödliche Rachegeister."

Twin Island - Das Geheimnis der Sopie Crue von Jessica Khoury

"Sophie ist fest entschlossen, ihre Mutter zu finden, die sie und ihren Vater vor Jahren verlassen hat, um auf einer entlegenen Insel zu forschen. Dort angekommen, merkt Sophie jedoch schnell, dass etwas nicht stimmt. Auf der Insel leben Menschen mit außergewöhnlichen Talenten. Menschen, die Sophies Mutter erschaffen hat, um sich deren besondere Fähigkeiten zunutze zu machen. Doch der Preis dafür ist hoch. Noch bevor Sophie die ganze Wahrheit begreift, erkennt sie, dass sie selbst das bestgehütete Geheimnis von allen ist und in tödlicher Gefahr schwebt."

Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht von Sabaa Tahir

"Das Schicksal hat Elias und Laia zusammengeführt und sie im Widerstand gegen das Imperium vereint. Gemeinsam fliehen sie aus Schwarzkliff, um im Gefängnis von Kauf Laias inhaftierten Bruder aus seiner Zelle zu befreien. Mit seinem Wissen könnte er von großem Wert sein für die Rebellen. Doch werden Elias und Laia es schaffen, sich unbemerkt bis ans andere Ende des Landes durchzuschlagen? Immerhin ist ihnen Helena dicht auf den Fersen. Und als rechte Hand des Imperators hat sie einen klaren Auftrag: Die beiden Verräter zu finden - und zu töten - "

Donnerstag, 9. Februar 2017

Neuzugänge

Ich habe mal wieder bei Medimops bestellt, um die fehlende Büchern einiger Buchreihen aufzufüllen bzw. diese zu Ende lesen zu können.

Hier sind meine Neuzugänge:

Geborgen - In unendlicher Weite von Veronica Rossi

Inhalt: "Nachdem Reverie von einem Äthersturm ausgelöscht wurde, kehrt Aria schwerverletzt zum Stamm der Tiden zurück. Hier wartet Perry auf sie, dem in Arias Abwesenheit einmal mehr bewusst wurde, wie viel er für sie empfindet. Mit ihrem Stamm wollen Perry und Aria nun zur Blauen Stille aufbrechen, um Zuflucht vor den Stürmen zu finden. Doch auch Sable, der Kriegsherrn der Hörner, und Kommandant Hess hegen ganz ähnliche Absichten. Als Perry und Aria versuchen, die Pläne ihrer Rivalen zu vereiteln, geraten sie schon bald selbst in Gefangenschaft. Nach einer blutigen Schlacht gelingt es ihnen schließlich zu entkommen, und bald scheint die Blaue Stille zum Greifen nah. Doch das Schicksal will es, dass Aria und Perry erneut voneinander getrennt werden ... "


Die verborgenen Insignien des PAN

Inhalt: "Eigentlich sollte sich Felicity ja glücklich schätzen. Nicht nur scheinen plötzlich sämtliche Jungen aus ihrer Schule an ihr interessiert zu sein, sie ist auch bereits mit dem bestaussehendsten Typen Londons verlobt. Nur leider ist die Verlobung schon vor Jahrhunderten arrangiert worden und ihr Zukünftiger der etwas zu charmante Halbelf Leander FitzMor, der viel zu vielen Frauen den Kopf verdreht. Felicity kann sich einfach nicht entscheiden, ob sie ihn lieber schlagen oder ihm doch endlich den alles verändernden Kuss geben soll. Zu allem Überfluss spitzt sich auch die Lage in der Anderwelt zu und wieder hängt alles von Felicity ab. Nur sie kann die für die Elfen so wichtigen Insignien finden, muss dafür aber ziemlich durch die Zeit reisen …"


Soul Screamers 4 - Schütze meine Seele von Rachel Vincent

"Kaylee liebt Nash immer noch, obwohl sie ihm nicht mehr vertraut. Und ausgerechnet jetzt taucht Nashs Exfreundin auf, die ihn um jeden Preis zurückhaben will. Ein Albtraum beginnt – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn Sabine ist eine Mara. Sie liest die Ängste der Menschen und verwandelt sie in Albträume, von deren Energien sie zehrt. Plötzlich sterben Lehrer im Schlaf, Chaos bricht in der Highschool aus. Ist das Sabines Werk? Kaylee hat keine Zweifel und will eingreifen. Doch Nash kann nicht glauben, dass seine Ex eine Mörderin sein soll …"


Bad Romeo & Broken Juliet - Wohin du auch gehst von Leisa Rayven

Inhalt: "Der Traum vom unsterblichen Ruhm führt Cassandra Taylor und Ethan Holt zu einer der berühmtesten Schauspielakademien der USA. Bereits während des Vorsprechens kommt es zu einem schicksalshaften Ereignis: Cassandra und Ethan spielen eine gemeinsame Szene so perfekt, als besäßen sie eine tiefe Verbindung und würden sich seit Jahren kennen. Zwischen ihnen herrscht eine Anziehungskraft, die weder einstudiert noch erklärbar ist. Für das Auswahlverfahren erweist sich dies als Glücksfall: Cassandra und Ethan werden als das bekannteste Liebespaar der Geschichte gecastet. Trotz der gegenseitigen Anziehungskraft klappt es privat zwischen den beiden überhaupt nicht. Dennoch sind sie auch in den kommenden Jahren die perfekte Besetzung für große Liebesgeschichten. Und mit jedem Vorhang der fällt, werden Cassandra und Ethan tiefer in das Wunder der Liebe hineingezogen."